GENO-Winterspiele 2021

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer der GENO-Winterspiele,

 

Die vergangenen Monate waren gekennzeichnet von einem radikalen Wandel unseres Alltags. Auch wenn uns die aktuelle Entwicklung vorsichtig optimistisch stimmen kann, gelten nach wie vor eine Vielzahl von Vorsichtsmaßnahmen und Einschränkungen, insbesondere was Großveranstaltungen betrifft. Aufgrund der vielen Unsicherheiten ist eine verlässliche Planungsgrundlage nicht gegeben.

 

Deshalb haben wir uns gemeinsam mit der ausrichtenden Bank, der Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee, schweren Herzens dazu entschieden, die GENO-Winterspiele 2021 in Inzell/Ruhpolding abzusagen.

Wir hoffen natürlich darauf, dass wir dafür 2022 eine umso schönere genossenschaftliche Winterolympiade auf die Beine stellen können!

 

Bei allen Fragen rund um die GENO-Winterspiele können Sie sich gerne an Herrn Wilfried Bichler (089/2868-3458 / wbichler(at)gv-bayern.de) oder Frau Dr. Sana`a Wittmann (089/2868-3454 /swittmann(at)gv-bayern.de) wenden.

 

 


50 Jahre GENO-Winterspiele im aktuellen "Profil"

Zwei Tage Begeisterung

2.000 Genossenschaftler aus Bayern und Baden-Württemberg feierten in Garmisch-Partenkirchen 50 Jahre GENO-Winterspiele. „Profil“ blickt auf die Anfänge zurück. Milde Temperaturen brachten schon damals Organisatoren wie Sportler ins Schwitzen.

www.profil.bayern/…/genogra…/zwei-tage-begeisterung

 

Ein Leben für den Wintersport

26 Mal startete Toni Tsitsos aus Donauwörth bei den GENO-Winterspielen – beim ersten Mal 1988 war dafür sogar eine Sondergenehmigung nötig. Was hat er alles erlebt?

www.profil.bayern/…/genogramm/ein-leben-fuer-den-w…


Wichtige Infos

Anmeldung

Ansprechpartnerin für die Anmeldung ist Frau Dr. Sana`a Wittmann (089/2868-3454 / swittmann(at)gv-bayern.de)

Disziplinen


Free WiFi

 

 


Sponsoren